Garstufen eines Steaks - Die vier klassischen Arten
Arnold Zabert: Kochen. Die Große Schule. München 1997:
Es ist das einfachste und das Schwerste zugleich: ein Stück Fleisch so zu braten, dass ein Steak daraus wird, das diesen Namen verdient. Dabei ist ein gewisses Fingerspitzengefühl unerlässlich. Denn jeder Herd heizt anders, jede Pfanne nimmt die Hitze anders an, kein Stück Fleisch gleich dem anderen.
Steakpoint - Steak: raw, bleu, blau, fast roh, blutig In dieser Garstufe beschreibt man das Steak mit den Attributen very rare, bleu, blau, fast roh, stark blutig oder einfach englisch.
Außen hat das Steak eine dünne braune Kruste, innen aber ist es noch roh.
Steakpoint - Steak: rare, signant, blutig, rot Dieser Garzustand wird als medium rare bezeichnet. Das herrliche Stück Fleisch ist saignant, blutig, rot, rare. Unter der braune Kruste des Steaks umschließt ein rosa Mantel den noch rohen und blutigen Kern.
Steakpoint - Steak: medium, a point, mitteldurch, rosa Das Steak hat einer braune Kruste und ist im Zentrum rosa. Man bezeichnet das Rindfleisch in dieser Zubereitungsart mit medium, á point, mitteldurch, rosa.
Steakpoint - Steak: welldone, biencuit, ganz durch Ein ganz durchgebratenes Steak heißt in der Sprache der Genießer ganz durch, well done, bien cuit.




©: steakpoint.at  2006 / Quelle AMA